Sep

30

  2015

SIAF 2015

By tigerstaffel

Am Donnerstag dem 27. August 2015 war es endlich wieder soweit. Die Tigerstaffel der Österreichischen Luftstreitkräfte machte sich auf den Weg in die Slowakei um am „Slovak International Air Fest 2015“ in Sliac teilzunehmen. Das SIAF 15 gilt als die größte Flugshow in der Slowakei und zieht jedes Jahr aufs neue große Namen wie die Frecce Tricolori, Patrouille France, Patroulle Suisse und viele weitere Kunstflugstaffeln und Einzelteilnehmer aus ganz Europa an.

1

Unter der Leitung unseres Staffelkommandanten machten sich auch 2 SAAB 105 OE aus Hörsching auf den Weg nach Sliac. Mit dabei natürlich die aufwendig im „Tigerlook“ lackierte Maschine welche für ein Solodisplay an beiden Tagen im Programm stand. Bei strahlendem Sonnenschein erreichten die vier Piloten der Düsentrainer Staffel den Flugplatz in Sliac. Schon beim traditionellen Überflug vor der Landung konnte man aus der Luft das große Areal mit bereits zahlreichen Luftfahrzeugen erblicken. Der imposante Eindruck direkt neben einer polnischen MIG29 zu parken rundete die Ankunft eindrucksvoll ab. Sofort wurden wir von freundlichem Personal empfangen und in unsere Räumlichkeiten geführt. Nach einem reibungslosen Check-In in der Airshowrezeption und der tollen Arbeit der mitgereisten Techniker konnte das Rehearsal unseres Solodisplaypiloten in der strahlenden Nachmittagssonne ohne Probleme durchgeführt werden. Nachdem alle Vorkehrungen und Absprachen für die Aufstellung unseres Statikflugzeuges getroffen wurden, brachte uns ein Shuttle in den nahegelegenen Ort Banska Bystrica wo wir in unser Hotel eincheckten. Den ersten Abend genossen wir in der wunderschönen Altstadt bei gutem Essen und angenehmen Temperaturen.

2
Am nächsten Tag entspannte sich das ganze Team im zentralen Freibad und bereitete sich auf den ersten Tag der Flugshow vor. Wieder herrschte sonniges Wetter bei bis zu 36°C.

3
Am Samstag war es dann endlich soweit. Bereits bei der Ankunft am Flughafen war ein großer Menschenzustrom an den Eingängen zu erkennen. Es herrschten wieder bis zu 36°C und das gesamte Team leistete tadellose Arbeit, sodass auch dieser Tag reibungslos ablief. Sowohl das Solodisplay unserer SAAB 105 OE, als auch der aufwendig aufgebaute Stand an unserer Statik Maschine fanden lobende Worte bei Zusehern und Organisatoren. Die ständige Präsenz unserer Piloten und Techniker an der „Static-Line“ zog die Aufmerksamkeit vieler Besucher auf sich und es wurden viel Fragen beantwortet und auch zahlreiche Fotos mit Besuchern geschossen. Am Abend ging es dann etwas mühsamer, im Stau der abziehenden Besucher und leider ohne Klimaanlage im Bus zurück ins Hotel. Dort angekommen waren die Hitze und der lange Tag zu spüren, doch auch dieser Abend wurde nicht ausgelassen um neue Eindrücke und Erinnerungen in der Slowakei zu sammeln.

4
Der Sonntag war mit gleichen Temperaturen wie an den Tagen zuvor der Tag mit den meisten Zusehern. Von Seiten der Tigerstaffel verlief wieder alles reibungslos und am frühen Nachmittag hatte auch unser Soldisplaypilot seine erste Airshow für die Tigerstaffel hinter sich gebracht. Gespräche und Fotos mit interessierten Besuchern kamen auch an diesem Tag nicht zu kurz. Am Abend lud der Veranstalter noch zu einem gemeinsamen Ausklang am Flughafengelände ein und schaffte mit einem Eindrucksvollem Programm und einem lustigen Spiel einen tollen Abschluss des SIAF 15. Frühzeitig traten wir die Fahrt ins Hotel an, um uns am nächsten Morgen fit auf die Heimreise zu machen.

56

Der Rückflug verlief ebenfalls bei tollem Wetter reibungslos und das gesamte Team landete am späten Vormittag sicher am Heimatflugplatz Linz-Hörsching. Die Rückorganisation wurde mit einem abschließenden Briefing beendet und es konnte ein positives Fazit aus dem Besuch des SIAF 15 gezogen werden. Die Tigerstaffel der Österreichischen Luftstreitkräfte freut sich bereits auf die Einladung für das SIAF 16.

Comments are closed.